Weltweite Christenverfolgung - Bericht von OpenDoors am 16.4.2015 in der GENERATIONT60+

16.4.2015, 14.30 Uhr im Evang. Gemeindehaus Schwann

Christen sind die inzwischen weltweit am stärksten verfolgte Religionsgemeinschaft. Dabei reicht die Bandbreite der Verfolgung von Ausgrenzung, Anfeindung, Verhaftung bis hin zur Todesstrafe. Selbst einige Länder mit denen wir wirtschaftlich eng verbunden sind, sind für Christen lebensgefährliche Plätze. Die Generation 60+ lädt deshalb am 16. April 2015 um 14.30 Uhr zu einem interessanten Nachmittag mit OpenDoors ins Evang. Gemeindehaus in Schwann herzlich ein. OpenDoors ist eine christliche Hilfsorganisation, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, bedrängten Christen zu helfen – nicht zuletzt durch Öffentlichkeitsarbeit. Das  Mitarbeiterteam um Marianne und Hermann Wurst hat wieder alles für einen gemütlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen vorbereitet. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, auch jüngere Semester. Infos im Pfarramt Schwann (T. 2505) und bei Ehepaar Wurst (T. 3119). 

2.jpg

1.jpg




Dieser Artikel wurde von Pfarrer Bühner erstellt.

Mittwoch, 20.06.2018
19:00 Uhr:
Teenkreis 13+ im GH Schwann
Donnerstag, 21.06.2018
14:30 Uhr in Schwann:
Asylarbeit in Straubenhardt (Gustav Bott, Netzwerk Asyl)
18:30 Uhr:
Biblellesen und Austausch für Jugendliche im GH Schwann
19:00 Uhr:
Jugendkreis 16+ im GH Schwann
Freitag, 22.06.2018
17:00 Uhr:
Bubenjungschar 6-12 Jahre im GH Schwann
18:15 Uhr:
Mädchenjungschar 8-13 Jahre im GH Schwann (Gewusst wie)
Sonntag, 24.06.2018
9:15 Uhr:
Gottesdienst in Dennach (Pfarrer M.Gerlach)