Die Kirchengemeinde Dennach feierte ihr nunmehr drittes Gemeindefest

5.10.2008 Es begann wie schon im vergangenen Jahr mit einem Familiengottesdienst, den der Kindergarten Dennach mitgestaltete und fand seine Fortsetzung im nahen Gemeindehaus, wo den ganzen Tag über reger Betrieb herrschte.

IM004643.jpg

IM004645.jpg

IM004648.jpg

IM004650x.jpg

IM004651.jpg

IM004652.jpg

IM004653.jpg

IM004654.jpg

IM004655.jpg

IM004656.jpg

IM004657.jpg

IM004662.jpg

IM004664.jpg

IM004667.jpg

IM004668.jpg

IM004669.jpg

IM004670.jpg

IM004671.jpg

IM004673.jpg

IM004674.jpg

IM004675.jpg

IM004676.jpg

IM004679.jpg

IM004682.jpg

IM004689.jpg

IM004690.jpg

IM004695.jpg

IM004699.jpg

IM004711.jpg

IM004716.jpg

IM004719.jpg

IM004720.jpg

IM004721.jpg

IM004722.jpg

IM004723.jpg

IM004724.jpg

IM004725.jpg

IM004727.jpg

IM004728.jpg

IM004729.jpg

IM004730.jpg

gefest1.jpg

gefest2.jpg

gefest4.jpg

gefest5.jpg

gefest6.jpg

gefest7.jpg

Gemeindefest2008_Dennach_Plakat_scal.jpg

Dennacher Gemeindefest war Treffpunkt für alle Generationen – Auch der Kindergarten Dennach beteiligte sich

Eröffnet mit einem Familiengottesdienst zum Erntedankfest, feierte die Dennacher Kirchengemeinde am vergangenen Sonntag bei schönstem Herbstwetter ihr nunmehr drittes Gemeindefest. Die Christuskirche war fast bis zum letzten Platz gefüllt, als die Kinder des Kindergartens Dennach mit ihren Erntegaben den Altarraum bevölkerten und  ihren großen Auftritt hatten. Es wurde ein fröhlicher Gottesdienst unter dem Thema „Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist“, der auch von Marcus Stelz mit seiner Gitarre mitgestaltet wurde. Pfarrer Bühner stellte in den Mittelpunkt seiner Predigt, dass Dankbarkeit neben den schönen auch die schweren Erfahrungen eines vergangenen Jahres mit einschließt. „Salziges und Süßes“ demonstrierte er an kleinen Salz- und Zuckertütchen, die die Gottesdienstbesucher auf ihren Plätzen vorfanden. Nach dem Ende des Familiengottesdienstes waren alle eingeladen zu einem schmackhaften Mittagessen ins Gemeindehaus. Auch neuer Wein sowie Kaffee und Kuchen in großer Auswahl wurde angeboten und die Jugendmitarbeiter konnten bei schönstem Herbstwetter ihr kreatives Bastelprogramm durchführen. Dabei stellte sich Judith Ruzas, die gerade ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kirchengemeinde Schwann macht, der Dennacher Gemeinde vor und die Nachbarfamilie Bahl bot wieder ein Ponyreiten für die Kinder an.Auch in diesem Jahr kommen die Erntegaben wieder der „Gefährdetenhilfe Wegzeichen“ in Enzklösterle zugute. Das Opfer vom Gottesdienst sowie der Erlös des Gemeindefestes fließen in die Finanzierung des Gemeindehauses. Nach dem guten Anklang, den dieses dritte Gemeindefest in Dennach gefunden hat und den vielen Begegnungen waren sich alle einig, dass dieser Tag sich wirklich gelohnt hat und ein Ort der Begegnung geworden ist. Pfarrer Bühner dankte allen Helferinnen und Helfern sehr herzlich für die gute Arbeit, die sie geleistet haben. 

Hier geht's zur Predigt vom Familiengottesdienst




Dieser Artikel wurde von Pfarrer Bühner erstellt.

Dienstag, 24.07.2018
17:45 Uhr:
Jungschar für alle Jungen und Mädchen im GH in Dennach
19:45 Uhr:
Chorprobe im GH in Schwann
Mittwoch, 25.07.2018
15:45 Uhr:
Konfirmandenunterricht (GH Ottenhausen)
18:00 Uhr in Schwann:
Gitarre für Anfänger
19:00 Uhr:
Teenkreis 13+ im GH Schwann
19:00 Uhr in Schwann:
Gitarre für Fortgeschrittene
20:00 Uhr in Schwann:
Hauskreis TAnkstelle bei STeffi